Saison 2008 - Logbuch

Ærøskøbing - 4.Vindö-Treffen


Nach dem kurzen Trip von Søby nach Ærøskøbing machen wir im Stadthafen von Ærøskøbing fest. Anders Reservierung hat wieder geklappt und der Hafenmeister hat für uns die Kaimauer freigehalten. Nur weiß er immer noch nicht wie man Vindö schreibt. Letztes Jahr hatte er Vendö geschrieben und in diesem Jahr steht dort nur noch Venö.
Carina liegt "mutter-seelen-alleine" an der Kaimauer und wartet auf die anderen Schiffe. Borka ist schon da, liegt aber in einer Box im Stadthafen. Anders ist unterwegs und hat sich über Funk gemeldet. Er wird gegen 21.00 Uhr erwartet. Auch hören wir über Funk, dass Baccara unterwegs ist. Albatros und Freunde von Anders mit einer neuen Hanse, sowie Baccara laufen spät am Freitagabend ein und es gibt ein fröhliches Hallo.

Samstag
Heute geht es dann Schlag auf Schlag. Nautilus, Chari La, Lille Ø, Lucky (eine Willing) und das heiß erwartete Schiff vanTom laufen ein. Undin, eine Vindö 32, von Ulli und Tom, wurde beim letzten Treffen umbenannt, ein Phantomschiff, weil es noch nie bei einem Vindö-Treffen gesehen wurde. Schnell füllt sich die Kaimauer und an Land sieht man die Crews fröhlich zusammen sitzen. Anders Schwester und Schwager kommen mit einem Traditionsschiff, de To Søstre. Auch Freunde von Baccara, mit einer Najad ( Linnea) laufen ein, an Bord sind Ulla und Walter. Insgesamt liegen nun 12 Vindös im Stadthafen. Ein schönes Bild. Eine Vindö 30, Baujahr 1969, mit Namen Lilly. Sie wird sehr gut gepflegt von Ute und Jockel, sie sind zum ersten Mal dabei, und werden mit dem Vindö-Wimpel berüßt. Ebenso die Crew der Pamka (Karin und Reinhard) eine Vindö 40 und auch die Janthina (Heidi und Helmut), eine Vindö 40 mit festem Doghouse. Beide erhalten den Vindö-Wimpel als Willkommens-Gruß. Auch die Njørdis, eine Vindö 50, mit Mathias an Bord, ist zum ersten Mal in Ærøskøbing zum Vindö-Treffen. Die Bänke werden zusammengestellt und die Grills vorgeholt. Nach dem alle gestärkt sind, stellt Anders uns ein Bilderrätsel. 10 Luftaufnahmen von Inseln oder Häfen aus Dänemark müssen wir erraten. 8 Schiffs-Crews haben alles richtig und so wird der Sieger durch ein Los gewählt. Chari la gewinnt den Preis. Es wird ein schöner geselliger Abend, ohne Regen und Kälte wie im letzten Jahr.

 

Einsam
Klönen
Rätseln
Auflösung
Ziehung
Abends

Sonntag
Einige finden sehr spät oder sagen wir sehr früh ihre Koje. So unterschiedlich sieht man dann am Morgen auch die Segler an Land. Wieder finden sich einige zusammen und frühstücken direkt an der Kaimauer. Der Tag wird ganz unterschiedlich genutzt. Die Lucky-Girls machen sich klar zum Auslaufen und trainieren draußen ein wenig, sie sind im Regattafieber. Dagmar und ich laufen zu den Strandhäusern zum Fotoshooting. Dort treffen wir Inge und Jogi, die ebenfalls mit Kamera und Camcorder unterwegs sind. Andere relaxen in der Plicht oder fachsimpeln über Vindö-Themen. Auch wird schon wieder kräftig gebadet. Das geht sehr gut hier im Stadthafen. In der Hafenmole ist eine kleine Treppe und von dort kommt man sehr gut ins Wasser. Nach dem ersten Kälteschock kann ich es schon richtig genießen. Auch Dagmar schwimmt eine Runde mit. Ingeborg von der Nautilus hat schon alle Badebuchten in der dänischen Südsee getestet, eine richtige Wasserratte. Lilly läuft aus, sie müssen nach Kiel und wollen nicht in einem Schlag zurück, lieber mit Ruhe und noch irgendwo Station machen. Auch Chari la verlässt den Hafen mit Ziel Sønderborg. Die Crew kennt Sønderborg noch nicht und das geht ja gar nicht. Neue Schiffe kommen hinzu, Mohrian, eine Vindö 40, mit Astrid und Martin an Bord und die Waikiki (Claudia, Jürgen und David), sowie Bifrøst (Karin, Miriam und Horst) machen im Päckchen fest. Abends wird wieder in großer Runde gegrillt.

Fotosafari
Päckchen
Begrüßung
Skipper
Lange Tafel
Prost
Grillen
ohne Worte

 

Montag
Abreisetag, nach und nach verlassen die Schiffe den Hafen, mit fröhlichem Winken und dem Versprechen im nächsten Jahr wieder zu kommen. Insgesamt waren 15 Vindös, 1 Najad, 1 Hanse, 1 Willing und ein Traditionssegler beim Vindö-Treffen in Ærøskøbing. Aber das Beste, endlich war auch Toms Schiff mit dabei. Ulli und Tom kamen beim ersten Mal mit der Fähre, beim zweiten Mal mit einem Motorboot und einmal überhaupt nicht zum Vindö-Treffen. Nun glauben wir aber alle:

Tom hat eine Vindö!

 

Albatros
Mohrian
Nautilus
Janthina
Pamka
Lille Ø
Abreise

 

weiter geht es von Fåborg nach København

Foto Übersicht